Downloads | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhalt | Pressebereich |

Gütezeichen bei Ausschreibungen

RAL Gütezeichen vereinfachen öffentliche Ausschreibungen

  • Zuverlässige Kriterien für die Bietereignung
  • Leistungsanforderungen auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Anforderungen über Normen und gesetzliche Bestimmungen hinaus
  • Verkürztes Ausschreibungsverfahren
  • Keine detaillierte Prüfung der Angebote
  • Zuverlässige Vertragspartner und eindeutige Lieferbedingungen

Diese Vorteile genießen Vergabestellen, wenn sie RAL Gütezeichen in ihren Ausschreibungen als Nachweis der Bieterqualifikation und der technischen Spezifikation anerkennen.

Grund sind die strengen Güte- und Prüfbestimmungen, die Produkte und Leistungen für die Verleihung des RAL Gütezeichens erfüllen müssen und die alle relevanten Eigenschaften umfassen. Die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit zählt ebenso dazu wie die technischen Produkt- oder Leistungsanforderungen.

Das RAL Gütezeichen weist nach, dass diese Anforderungen dauerhaft erfüllt sind. Wenn Vergabestellen ihre Ausschreibungen auf die Güte- und Prüfbestimmungen stützen, können sie das RAL Gütezeichen daher problemlos als Nachweis der Bieterqualifikation und der Lieferbedingungen heranziehen. Dieses Verfahren erfüllt alle Anforderungen des Vergaberechts.

Weiterführende Informationen auf der RAL Gütezeichen Website:

  • RAL Gütezeichen als Partner der Behörden

    Kalkulierbare Kosten, Zuverlässigkeit und Kompetenz der Anbieter, Langlebigkeit und hohe Qualität sowie … weiter lesen
  • Öffentliche Ausschreibungen rationalisieren und sicher gestalten – schneller Überblick

    Öffentliche Ausschreibungen müssen eine Vielzahl an Anforderungen erfüllen, damit sie im Einklang mit … weiter lesen
  • ÖFFENTLICHE AUFTRAGSVERGABE UND RAL GÜTESICHERUNG

    Ausschreibungen rationalisieren und sicher gestalten
    PDF-Broschüre – Verlinkung zum Download